Bücherei

Herzlich Willkommen!

Im Wasserschloss steht Ihnen eine moderne Bücherei mit einem vielfältigen Medienangebot und einer Lese-Lounge zur Verfügung. Im Lesecafé werden Kaffee-Spezialitäten, Getränke sowie verschiedene Bücher zum Schmökern und aktuelle Zeitungen/Zeitschriften angeboten.

Lesen Sie ein gutes Buch bei einer Tasse Kaffee auf unserer Sonnenterrasse oder im schönen Wasserschloss-Garten! Kommen Sie vorbei - das Bücherei-Team freut sich auf Ihren Besuch!

NEU: Haben Sie schon unsere Rubrik "Buchtipps" gesehen? Hier finden Sie Buchempfehlugen der Bücherei-Mitarbeiterinnen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Viel Spaß beim Stöbern!

Bibfit – der Büchereiführerschein in Rottendorf

 

„Viele bunte Bücher aus der Bücherei...“ , so lautete das Motto, unter dem die Vorschulkinder des Kindergartens am Marienheim die Bücherei im Wasserschloss in Rottendorf eroberten. An drei Vormittagen wurden die Kinder von den Büchereimitarbeiterinnen Ines Schüll und Isolde Larisch „bibfit“ gemacht.

Voller Begeisterung und Spaß lernten sie, welche Medienarten es gibt und wo diese in der Bücherei stehen, und erfuhren alles, was für die Ausleihe wichtig ist. Am Ende hielten alle Kinder stolz die Urkunde mit dem Büchereiführerschein in ihren Händen.

Rückblick: Lesung "Bombennacht"

Der Autor Roman Rausch hat mit der Lesung seines Romans „Bombennacht“ am geschichtsträchtigen 16. März die Zuhörer mit seiner Ausführung und Lesung an eine schreckliche Nacht erinnert, die einige der Zuhörer sogar noch als Zeitzeugen erlebt hatten. Der Tag, der als herrlicher Frühlingstag begann und so dramatisch endete, wurde aus der Perspektive verschiedener Personen und ihrem Tagesablauf veranschaulicht. Bei der Lesung zeigte der Autor auch Originalbilder aus dem früheren Würzburg sowohl vor als auch nach dem Bombenangriff und wusste damit die etwa 40 Besucher bei der ca. zweistündigen Veranstaltung zu fesseln.

Kreativ-Abend: Alte Bücher in neuem Kleid

Beim Kreativ-Abend "Alte Bücher in neuem Kleid" am 20. Januar wurden wunderschöne kreative Dekorationen und Schmuckstücke hergestellt. Anbei einige Impressionen.

 

Impressionen vom Hobby-Künstlermarkt im Wasserschloss

Die Bücherei auf Facebook

Die Bücherei im Wasserschloss hat jetzt eine Facebook-Seite, auf der wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen, Buchtipps und Neuerscheinungen informieren. Schauen Sie doch gleich mal vorbei und werden Sie unser Fan - einfach "Gefällt mir" drücken!

Spannende Lesung mit Fabian Lenk

Am Freitag, 28. Oktober war der Autor Fabian Lenk zu Gast im Wasserschloss, um für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen aus seinem aktuellen Buch "Krypteria - Das Geheimnis der Höhle" zu lesen.

Die Schüler waren begeistert von der sehr spannenden Lesung, die mit Bildern aus der Höhle zu einem richtig tollen Erlebnis wurde.

LESELÖWEN-VORLESEWETTBEWERB 2016

Ein spannendes und knappes Ergebnis erzielten die engagierten Schüler der zweiten Klasse beim jährlichen Leselöwen-Vorlesewettbewerb!


Durchgeführt wurde der Wettbewerb von der Bücherei im Wasserschloss Rottendorf in Kooperation mit der Grundschule Rottendorf und der Buchhandlung 13 ½. Aus den zwei zweiten Klassen wurden jeweils drei Vorleser von ihren Mitschülern ausgewählt, die nun das zeigen konnten, was sie in den ersten beiden Schuljahren besonders gut gelernt hatten: Lesen. Zuerst durften die Teilnehmer eine vorbereitete Textstelle aus einem selbstgewählten Buch vorlesen, im Anschluss mussten die Schüler einen unbekannten Text vortragen.
 
Aufgrund der hervorragenden Leseleistungen teilten sich gleich drei Schüler den vierten Platz: Aurelia Durschang, Fiona Hammer und Johann Teichert.
Auch bei den ersten drei Plätze fiel der Jury die Wahl extrem schwer: den dritten Platz ergatterte Mia Pröstler, den zweiten Platz errang Luis Mauer und als Siegerin durfte Velislava Ilieva das Maskottchen, den Leselöwen, in Empfang nehmen.

Veli kam erst Weihnachten 2014 zur ersten Klasse dazu und konnte zu diesem Zeitpunkt noch kein Wort Deutsch. Mit viel Eifer und Fleiß erarbeitete sie sich die deutsche Sprache und konnte nun tatsächlich den Lesewettbewerb für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung!

3. White-Dinner bei sommerlichen Temperaturen

Ein Sommerabend ganz in weiß

Das „White Dinner“ wird zu einer Tradition in Rottendorf. Am Sonntagabend fand die mittlerweile dritte Auflage dieses besonderen Abends statt, zu dem wir in den wunderschönen Wasserschloss-Garten eingeladen haben. In stilvollem Ambiente an einer langen weißen Tafel rund um das Wasserschloss ließen um die 120 Rottendorfer zusammen mit dem Bürgermeister Roland Schmitt bei leckerem Essen, Wein und guten Gesprächen den Sommerabend ausklingen.

Ganz nach dem Motto "all in white" waren der Garten und die Tische weiß dekoriert. Auch die Gäste erschienen, dem Motto des Abends entsprechend, ganz in Weiß und wurden mit sommerlichen Temperaturen und Abendsonne verwöhnt. Der Abend hatte italienisches Flair und ließ bei vielen Gästen Urlaubsstimmung aufkommen.

Musikalisch untermalt wurde der Abend wieder mit Livemusik vom Duo "Ol' man jekas", was bei den Gästen sehr guten Anklang fand. Auch die Kinder hatten viel Spaß, genossen den weitläufigen Garten und die Wasserspiele.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein "White Dinner" im Wasserschloss-Garten geben.

 

Klasse 4a erobert die Bücherei

Um die Schulzeit bis zu den großen Ferien zu verkürzen, hat die Bücherei im Wasserschloss die Klasse 4a der Grundschule Rottendorf zu einem vergnüglichen Vormittag eingeladen.
Da der Klasse durch frühere Büchereibesuche bereits die Räumlichkeiten und Gegebenheiten bekannt waren, waren die Schüler schon sehr gespannt, welche Aktivitäten sie dieses Mal erwarten werden.

Die Klasse wurde in fünf Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bekam ein Arbeitsblatt, auf dem der Titel eines Sachbuches sowie Fragen zum Inhalt des Buches aufgeführt war. Nach einer kurzen Einführung in den elektronischen Katalog der Bücherei konnte die Computerrecherche beginnen.

Die Schüler sollten dabei den Standort ihres Buches in der Bücherei ermitteln. Emsig wurde geforscht und alle konnten nach kurzer Zeit das gesuchte Buch in den Händen halten. Intensiv beschäftigten sich die Schüler mit dem Inhalt des Buches. So konnte man nicht nur schnell die Fragen beantworten, sondern entdeckte in den Büchern noch viele andere erstaunliche Fakten und Geschichten.

Sobald die Aufgaben erledigt waren, durften die Schüler nach Lust und Laune schmökern. Erstaunliche Ruhe kehrte ein, nachdem jeder seinen Rückzugsplatz gefunden hatte. Die einen oder anderen amüsierten sich bei Brettspielen.

Nur ungern wurde die entspannte Atmosphäre unterbrochen; die Schüler sollten jedoch noch eine Aufgabe bewältigen. Diesmal wurde die Klasse in drei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe erhielt ein Buchpaket mit 40 ausrangierten Büchern, aus denen sie innerhalb von 7 Minuten ein Bauwerk errichten sollten. Bedingung war, dass alle Bücher verbaut wurden. Voller Begeisterung machten sich die jungen Architekten ans Werk und präsentierten nach Ablauf der Zeit stolz ihre Bauten.

Streaming und Download der eAudios bei LEO-Nord

Das aktuell verwendete Microsoft DRM für eAudios ist wie angekündigt zum 15. Juli ausgelaufen. Das verwendete DRM von Microsoft ist über 10 Jahre alt und wird von Microsoft nicht weiterentwickelt. MP3-Player-Hersteller unterstützen dieses DRM nicht mehr.

Was bedeutet das für die eAudios bei LEO-Nord?

  • Ab sofort ist eine Offlinenutzung - also ein Download - von eAudios nicht mehr möglich.

  • eAudios, die vor dem 15. Juli heruntergeladen wurden, sind bis zum Ablauf der Leihfrist weiterhin offline nutzbar.

  • Titel, die ab dem 15. Juli ausgeliehen werden, können am PC und Notebook über den Browser gestreamt werden. Dies ist auf allen Betriebssystemen und Browsern möglich. Auf mobilen  Endgeräten kann wie  bisher über die Onleihe-App gestreamt werden.


Für alle, die nicht immer online sein wollen oder können, gibt es aber auch eine gute Nachricht:
Noch in diesem Jahr werden neue Versionen der Onleihe-Apps mit neuen Funktionen veröffentlicht: ein integriertes Downloadtool ermöglicht die Offlinenutzung für eAudios dann erstmals auf moblien Endgeräten wie Smartphones und Tablets. Die genauen Termine stehen noch nicht fest; wir halten Sie auf dem Laufenden.

Literatur für Ihren Urlaub

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Kommen Sie doch vor Ihrem Urlaub noch in der Bücherei vorbei. WIr haben jede Menge Literatur für den Urlaub oder für die Hängematte zu Hause. Suchen Sie sich die schönste Urlaubs- und Sommerlektüre aus. Das Angebot reicht von spannenden Thrillern über humorvoll-chaotische Familiendramen bis zu sommerleichten Liebesgeschichten. Natürlich gibt es auch für Kinder jede Menge Lesespaß bei uns zu entdecken!

Wer gerne mit leichtem Gepäck reist und nicht zu viele schwere Bücher mit in den Urlaub nehmen möchte, der kann sich ganz bequem ein paar eBooks auf sein Tablet oder seinen eBook-Reader herunterladen. Unter www.leo-nord.de kann man sich zu jeder Tages- und Nachtzeit seine Urlaubsbücher aussuchen, vormerken und herunterladen.

Das Team der Bücherei wünscht Ihnen eine entspannte Sommer- und Urlaubszeit!!

Viele neue Zeitschriften bei LEO-Nord

In unserem Onleihe-Angebot www.leo-nord.de gibt es viele neue Zeitschriften für Sie zu entdecken.

Wie wäre es mit dem JAMIE Magazin, Schöner Wohnen, Brigitte, Focus Gesundheit, Psychologie Heute oder National Geographic? Einfach mal wieder online vorbeischauen!

Büchereiführerschein für das s.oliver-Kinderhaus

Die fünf Vorschulkinder des s.oliver-Kinderhauses haben im April und Mai die Bücherei besucht und von den Mitarbeiterinnen Charis Liebler-Montag, Ines Schüll und Simone Wegert viel gelernt. Was ist eine Bücherei? Wo stehen die Sachbücher? Wo finde ich Erstlesebücher? Und wie funktioniert das eigentlich mit dem Ausleihen?

Diese und viele andere Fragen rund um die Welt der Bücher können die Vorschulkinder jetzt bestens beantworten. Als Belohnung gab es für jeden den Fridolin-Büchereiführerschein, den die Mädels und Jungs auf dem Foto stolz präsentieren.

NEU: Die Antolin-Lesespiele-App

Die neue Antolin-Lesespiele-App trainiert auf spielerische Weise Konzentration, Wahrnehmung, Augenbewegung und Blickspanne. Außerdem fördert sie die Sicherheit bei der Worterfassung, verbessert die Lesefertigkeit und die Lesegeschwindigkeit und bietet mit temporeichen Übungen Abwechslung und Spielspaß für Leseanfänger.

Die App ist für Android- und iOS-Tablets erhältlich.

LEO-Nord Onleihe: Nutzung von eAudios nach dem 15.07.2016!

Das aktuell verwendete Microsoft DRM für eAudios läuft zum 15.07.2016 aus. Das verwendete DRM von Microsoft ist über 10 Jahre alt und wird von Microsoft nicht weiterentwickelt. MP3-Player-Herstellern unterstützen dieses DRM nicht mehr.

Was heißt das für Sie als Nutzer?

Ab dem 15.07.2016 ist eine Offlinenutzung von eAudios nicht mehr möglich. eAudios, die vorher heruntergeladen wurden, sind bis zum Ablauf der Leihfrist weiterhin offline nutzbar.

Titel, die ab dem 15.07.2016 ausgeliehen werden, können ausschließlich am Desktop-PC über den Browser gestreamt werden. Dies ist auf allen Betriebssystemen und Browsern möglich.
Auf mobilen Endgeräten kann wie bisher über die Onleihe-Apps gestreamt werden. Die Anleitungen auf den Hilfeseiten von LEO-Nord und die Kompatibilitätsliste werden rechtzeitig aktualisiert.

Die Asylothek - Integration am Bücherregal

Die Einrichtung einer Asylothek soll dazu beitragen, dass sich Asylbewerber in Deutschland schneller zu Hause fühlen. Auch in Rottendorf konnten wir dieses Projekt mit Hilfe eines Sonderetats der Diözese Würzburg  auf die Beine stellen. Mit der sog. Asylothek geben wir diesen Menschen und ihren Familien die Möglichkeit, für sie verständliche Bücher in ihrer Muttersprache auszuleihen und sich in das örtliche und öffentliche Leben zu integrieren.

Ab sofort können bei uns in der Bücherei im Wasserschloss Bücher in mehreren Sprachen, Bücher zum Deutschlernen, Bücher über verschiedene Religionen, Bücher über Deutschland, Bücher zum Kochen von internationalen Gerichten ausgeliehen werden

Willkommen in Omas Erdbeerparadies

Herzliche Einladung zum letzten Teil der Vorlesereihe "Am Meer" am Freitag, 29.4.2016 um 18 Uhr in der Leselounge der Bücherei. Lassen Sie sich zum Abschluss auf die wunderschöne Nordseeinsel Föhr entführen und lernen Sie die liebenswerte Oma Imke und ihre Familie kennen. Monika Preisendörfer liest aus dem Buch "Omas Erdbeerparadies" von Janne Momsen. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Mit dem Raben Fridolin die Bücherei entdecken

 

Stolz halten die Vorschulkinder ihre Urkunden hoch. Die Jungs und Mädchen aus dem Kindergarten „Am Bremig“ haben sich in den vergangenen Wochen „Bibfit“, also fit für die Bibliothek, gemacht.

Während der drei Besuche in der Bücherei gab es für die kommenden Erstklässler viel zu entdecken: Bilderbuchkino, Bücherei-Rallye, Sachbuch-Memory und vieles mehr. Ganz besonders stolz waren die Kinder, dass sie sich am Ende jeden Besuchs selbst ein Buch aussuchen, ausleihen und in ihrem Bibfit-Rucksack mit in den Kindergarten nehmen durften.

Yksi, kaksi, kolme ... - Finnland für Anfänger und Liebhaber!

Sie leben im hohen Norden. Sie gehen ständig in die Sauna. Haben Millionen Handys und leben mit Milliarden von Mücken. Die Finnen sind ein eigenwilliges und lustiges Völkchen. Der Autor Wolfram Eilenberger liebt sie. Ganz besonders eine. Deswegen zieht er mit ihr für ein halbes Jahr nach Finnland, um Land, Leute und insbesondere ihre Familie zu erkunden.

Kommen Sie mit? Am Sonntag, 24. April um 16:30 Uhr in der Bücherei im Wasserschloss entführt uns Monika Preisendörfer mit dem Buch "Finnen von Sinnen" für eine Stunde in den hohen Norden.

Ich bin Bibfit

Was ist eine Bücherei? Wo stehen die Sachbücher? Wo finde ich Erstlesebücher? Und wie funktionert das eigentlich mit dem Ausleihen? Diese Fragen können die Vorschulkinder des Kindergarten „Am Marienheim“ jetzt bestens beantworten. Im Rahmen der Leseförderungsaktion „Ich bin Bibfit“ haben wir die Kinder eingeladen an drei Vormittagen die Bücherei besser kennenzulernen. Ziel der Aktion ist es, schon die Vorschulkinder mit Büchern vertraut zu machen, damit sie sich auf das Lesenlernen in der Schule freuen.

*NEU* Die eReader-Onleihe

Mit der Onleihe für den eReader wurde jetzt eine Onleihe-Version für www.leo-nord.de entwickelt, die speziell für die Darstellung auf 6 Zoll eReadern wie z.B. den Tolino optimiert ist. Stöbern, suchen und entleihen Sie ab jetzt bequem und direkt über die Onleihe für Ihren eReader.

Was ist neu?
Große Schrift und große Buttons erleichtern die Navigation, der Seitenaufbau geht nun wesentlich schneller, die Menuführung ist einfacher und optimiert für Ihren eReader, 1-Klick-Ausleihe: direkter Ausleihbutton auf Detailseite und Trefferliste

Wie kommen Sie auf die eReader-Onleihe?

Geben Sie auf Ihrem eReader einfach wie gewohnt die Adresse www.leo-nord.de ein. Per Geräte-Erkennung wird erkannt, dass der Zugriff mit einem eReader vorgenommen wird. Ihnen wird damit automatisch die eReader-Onleihe angezeigt. Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

Probieren Sie es gleich mal aus! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

LEO-Nord mit vielen neuen Zeitschriften

Entdecken Sie jetzt in der Onleihe www.leo-nord.de viele neue Zeitschriften. Aktuell haben Sie die Auswahl zwischen 22 verschiedenen Magazinen oder Zeitungen. Neu im Sortiment sind Chefkoch, Eltern Family, Geo, Geolino, Living at Home und der Stern.

Neuanschaffungen Schule & Lernen

Die Onleihe www.leo-nord.de wurde auf vielfachen Wunsch um den Bereich "Schule & Lernen" erweitert. Sie finden dort jetzt neu Leselernbücher, Vorschultrainer, Lernbücher zum Aufsatztraining, Einmaleins-Trainer, DUDEN-Lernbücher und vieles mehr. Schauen Sie doch mal wieder vorbei!

Online-Katalog und eBooks

Wollen Sie unseren aktuellen Medienbestand einsehen oder Medien verlängern bzw. vormerken? Dann klicken Sie hier: Online-Katalog eOPAC

Im Onleihe-Portal LEO-NORD können Sie mit einem Jahresausweis der Bücherei im Wasserschloss eBooks, ePaper und eAudios online ausleihen.

Leihfristen für eBooks auf 21 Tage verlängert

Seit 1. September 2015 können Sie eBooks über www.leo-nord.de jetzt statt 14 Tage 3 Wochen lang ausleihen. Für eAudios und ePaper bleibt die bisherige Leihfrist bestehen. Sollten Sie ein eBook vorzeitig zurückgeben wollen, ist das nun auch möglich. Laden Sie sich hier eine detaillierte Anleitung zur vorzeitigen Rückgabe herunter.

Leselöwen-Vorlese-Wettbewerb in der Grundschule: Spannung bis zum Schluss

Kurz vor Beginn der Sommerferien fand in der Grundschule Rottendorf der Leselöwenvorlesewettbewerb für die zweiten Klassen statt. Durchgeführt und geleitet wurde der Lesewettbewerb von Ines Schüll, Mitarbeiterin der Bücherei im Wasserschloss Rottendorf und dort zuständig für die Zusammenarbeit mit der Grundschule und den Kindergärten, sowie der Partnerbuchhandlung 13 ½ aus Würzburg.

In einem Klassenentscheid konnten sich jeweils drei Schüler aus jeder Klasse für das Finale qualifizieren. Im ersten Teil des Wettbewerbs lasen die Kinder drei Minuten aus ihrer selbstgewählten Geschichte vor. Hier zeigte sich schon, wie eng das Können der Teilnehmer beieinander liegt. Im Anschluss mussten die Schüler eine ihnen unbekannte Textstelle aus dem Buch „Die Monsterfänger retten die Schule“ von Heike Wiechmann bewältigen. Alle Vorleser meisterten ihre Aufgabe mit Bravour und viel Applaus von den gespannt lauschenden Mitschülern. Die vierköpfige Jury hatte am Ende die schwierige Aufgabe, einen Sieger zu ermitteln. Bewertet wurde dabei Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung.

Die Siegerin hieß schließlich Paula Düchtel. Sie konnte die meisten Stimmen für sich gewinnen und sich über einen Buchscheck, der in der Partnerbuchhandlung eingelöst werden kann, sowie über das Leselöwen-Maskottchen als Hauptpreis freuen. Als Zweit- und Drittplatzierte freuten sich Konrad Göttfert und Jana Götz jeweils über einen Bücherscheck. Doch auch die Nächstplatzierten gingen nicht leer aus. Für sie gab es Gutscheine der Bücherei im Wasserschloss Rottendorf; darüberhinaus durften sich alle Teilnehmer über eine Urkunde und ein Lesezeichen freuen.

 

Die Lesekiste: Ein Projekt der Klasse 3a der Grundschule Rottendorf

Ein besonderes Projekt zur Buchvorstellung dachte sich die Klasse 3a der Grundschule Rottendorf unter der Leitung von Klassleiterin Frau Deininger aus: Jeder Schüler sucht sich ein Buch aus, das er der Klasse vorstellen soll. Dazu gestaltet er eine kleine Kiste (z.B. ein Schuhkarton) und dekoriert und füllt sie mit allem, was für das Verständnis des Buches wichtig ist. Dazu gehören Zeichnungen, Figuren oder Fotos.
Mit Begeisterung machten sich die Kinder ans Werk. Das Ergebnis war überwältigend. Ein kleiner Querschnitt der kreativen Arbeit ist zur Zeit in der Bücherei im Wasserschloss zu besichtigen.

100 Gäste beim 2. White Dinner in Rottendorf

Die Rottendorfer Bücherei lud wie schon im letzten Sommer zum White Dinner in den wunderschönen Wasserschloss-Garten ein. Zum zweiten Dinner in weiß haben sich am Sonntagabend, 19.Juli über 100 Leute versammelt.

In stilvollem Ambiente an einer langen weißen Tafel rund um das Wasserschloss ließen die Rottendorfer zusammen mit ihrem Bürgermeister Roland Schmitt und Gattin bei leckerem Essen, Wein und guten Gesprächen den Sommerabend ausklingen. Das Wetter meinte es beim Aufbauen noch nicht ganz so gut - doch Punkt 18 Uhr zum Start riss der Himmel auf und verwöhnte alle Anwesenden mit Sonnenschein.

Ganz nach dem Motto "all in white" war der Garten und die Tische wieder hübsch weiß dekoriert - alle Gäste kamen natürlich mottogetreu weiß gekleidet. Musikalisch untermalt wurde der Abend mit Livemusik vom Duo "Ol'man jekas", was bei allen Gästen sehr guten Anklang fand. Das tolle Ambiente konnte auch durch einen kurzen Regenschauer nach zwei Stunden nicht getrübt werden. Kurzerhand wurde das White Dinner zu einer Stehparty unter die großen Sonnenschirme des Wasserschlosses umfunktioniert. Auch die Kinder hatten viel Spaß, genossen den weitläufigen Garten und die Wasserspiele. Die Organisatorinnen Karin Gruber, Michaela König und Simone Wegert waren begeistert vom großen Interesse der Rottendorfer und kündigten an, dass auch in 2016 wieder ein White Dinner im Wasserschloss-Garten stattfinden wird.

Neue Zeitschriften im Onleihe-Portal LEO-Nord

Ab sofort stehen Ihnen auf www.leo-nord.de vier neue Zeitschriften-Titel zum Ausleihen zur Verfügung: DONNA, LandGenuss, So is(s)t Italien und Spotlight sind neu ins Programm aufgenommen worden. Schauen Sie mal wieder rein!

Große Ausbeute beim Bücherflohmarkt!

Stolz präsentiert die Bücherei ihre Ausbeute aus dem Bücherflohmarkt der Bücherei im Wasserschloss, der anlässlich des Dorffestes 2015 durchgeführt wurde. 350 Euro spendeten die zahlreichen Dorffestbesucher.


Von diesem Geld wurde die Kinderbuchabteilung aufgestockt. Erstlesebücher, Kinderbücher und Sachbücher stehen ab sofort für alle lesefreudigen Kinder bereit, unter anderem folgende Bücher: Linni von links, Der Apfelsommer, Das Geburtstagsgeheimnis (Detektivbüro Lasse Maja), Die Superhelden und der blaue Honk, Snöfrid aus dem Wiesental, Drache Schulze und der oberfiese König Schmidt, Die Krumpflinge Egon schwänzt die Schule und Egon wird erwischt, Coolman und ich (für Erstleser), Feenschule Siebenturm und der Sonnenzauber, Sachbuch Polizei, Erfindungen...
Einfach mal vorbeikommen und stöbern!

Chinesisch in der Bücherei

Ni hao! Zaijian! Grüß Gott! Auf Wiedersehen! Die Kinder des S.Oliver-Kinderhauses können sich jetzt auf Chinesisch begrüßen und verabschieden!


Mit viel Spaß lauschten sie der Geschichte von Lin und ihrem kleinen Drachen. Auf jeder Seite des Buches werden chinesische Zeichen bildlich eingefügt, so dass sie leicht nachvollzogen werden können. Für „Mensch“ steht ein Strich mit zwei gehenden Beinen, für „Mund“ ein leeres Quadrat, für „Mitte“ ein mittig durchgestrichenes Rechteck. Und es gab noch einiges mehr zu erfahren: so sind  Drachen in China gar nicht böse sind, sondern gelten als Glücksbringer!

Unsere vegane Kochbuch-Ecke

Herzhaft oder süß, kochen oder backen, italienisch oder afrikanisch: Wer Rezepte ohne tierische Produkte sucht, findet jetzt in der Bücherei eine reichhaltige Auswahl veganer Kochbücher. Das Thema ist Trend. 

NEU: eMagazines auf mobilen Endgeräten lesen

Seit dem 21.05.2015 können eMagazines von www.leo-nord.de neben der stationären Nutzung am PC auch mobil per Tablet, Smartphone oder eBook Reader gelesen werden. Um ein eMagazine mobil nutzen zu können wählen Sie beim Ausleihvorgang folgendes Format: PDF - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Edition

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie hier

Vorschulkinder des Kindergarten „Am Marienheim“ erhalten den Bücherei-Führerschein

"Ich bin Bibfit" – das können jetzt auch die 18 Vorschulkinder des Rottendorfer Kindergarten „Am Marienheim“ stolz sagen. In den vergangenen Wochen haben sie sich auf ihren Bibliotheksführerschein in der Bücherei im Wasserschloss vorbereitet. Eine für Kinder spannende Art der Leseförderung, die sie spielerisch in die Welt der Medien einführt und zugleich einen Ort vorstellt, der Schätze birgt und entdeckt werden will. Zum Abschluss der Aktion am 6. Mai bekamen die Kinder feierlich die Bibfit-Führerscheine in Form einer Urkunde verliehen.

999 Froschgeschwister ziehen um

Gebannt lauschten die Kinder aus dem s.Oliver-Kinderhaus bei ihrem letzten Besuch der Geschichte von den 999 Froschgeschwistern, die sich ein neues Zuhause suchen mussten.

Als sie noch Kaulquappen waren, reichte der Platz für alle. Aber nun ist es mit 999 Froschkindern viel zu eng geworden im Teich. Daher wollen die Eltern Frosch mit ihrem quirligen Haufen umziehen. Das bedeutet viel Stress für Mama und Papa. Schon bald beginnen die Kleinen zu quengeln, wie man es eben von Kindern auf Reisen kennt: Hunger, Durst, Müdigkeit. Außerdem lauern unterwegs zahlreiche Gefahren – die Schlange, die kleine Frösche „mit einem Biss“ verschlingen kann, oder der hungrige Falke. Der aber hat die Rechnung ohne die beherzte Froschfamilie gemacht: Unfreiwillig wird er zum Umzugshelfer und so landen schließlich alle wohlbehalten in einem neuen Teich.

Nach dem Zuhören durfte sich jedes Kind eine Froschfingerpuppe basteln und mit zurück in den Kindergarten nehmen.

Vorschulkinder sind jetzt "Bibfit"

Stolz halten die Vorschulkinder in der Rottendorfer Bücherei im Wasserschloss ihre Urkunden hoch. Die 21 Jungs und Mädchen aus dem Kindergarten „Am Bremig“ und die drei Vorschulkinder aus dem s.Oliver-Kinderhaus haben sich in den vergangenen Wochen „Bibfit“, also fit für die Bibliothek, gemacht. Zum Abschluss der Aktion am 11. März bekamen die Kinder feierlich die Bibfit-Führerscheine in Form einer Urkunde verliehen.

Auch wenn sie selbst noch nicht lesen können, wissen die Kleinen jetzt ganz genau, was eine Bücherei ist, wie sie funktioniert und warum sie einen Besuch wert ist. Mit dem Abenteuer-Ausflug in die Buchstaben-Welt ist für die künftigen Abc-Schützen der erste Schritt getan, um in der Schule erfolgreich Fuß zu fassen. „Ziel der Aktion ist es, schon die Vorschulkinder mit Büchern und Bücherei vertraut zu machen, damit sie sich auf das Lesenlernen in der Schule freuen“, erklären die Bücherei-Mitarbeiterinnen Ines Schüll und Simone Wegert den Hintergrund des „Bibfit“-Projekts zur Leseförderung. 

An vier Vormittagen haben die Kinder die Schmöker-Welt für sich entdeckt. Begeisterung für Sach- und Bilderbücher wurde geweckt, auch Erstlesebücher fanden bei einigen Vorschülern schon Anklang. Ob bei Vorlese-Stunden, Bilderbuchkino, Sachbuch-Memory, Bücherei-Rallye, Foto-Safari, Schatzsuche oder Malaktionen - die Vorschulkinder lernten die Ausleihmöglichkeit von Medien kennen und erlebten, dass die Bücherei vielfältige Angebote hat, ein interessanter Aufenthaltsort ist und dass Lesen viel Spaß macht. Jedes Mal sangen die Kinder lautstark das Bücherei-Lied und am Ende jeder Einheit gab es einen Fridolin-Stempel in der Laufkarte.

Jetzt neu zum Ausleihen: LIVING AT HOME

Die monatliche Zeitschrift LIVING AT HOME steckt voller Ideen für alles, was das Leben schöner macht: zu Hause, mit Gästen, im Grünen und unterwegs.
In der aktellen März-Ausgabe: die schönsten Wohntrends des Jahres, Tipps, mit denen Sie im Handumdrehen Ordnung schaffen, und 33 Seiten Ostern mit farbenfrohen Ideen und frühlingshaften Rezepten.

Kinderbuchautor Jürgen Banscherus zu Gast im Wasserschloss

Kwiatkowski heißt der junge Kult-Detektiv, der in der Schule die skurrilsten Fälle löst. Seine Fangemeinde wächst nicht nur in Deutschland stetig. Erfunden hat die Figur Jürgen Banscherus, mittlerweile einer der beliebtesten und meist gelesen Kinder- und Jugendbuchautoren Deutschlands. Am Montag, 9.März 2015 um 8:30 Uhr ist der Autor im Wasserschloss zu Gast und liest für die Kinder der 2. Klassen der Rottendorfer Grundschule.

Bibfit - damit das Lesen später mehr Spaß macht

Die Bücherei im Wasserschloss führt im Frühjahr 2015 mit den Vorschulkindern der drei Rottendorfer Kindergärten "Am Bremig" , „Am Marienheim“ und dem "s.Oliver-Kinderhaus" die Leseförderungs-Aktion "Ich bin Bibfit" durch. Im Vordergrund dieser Aktion stehen die Freude an Büchern und das spielerische Kennenlernen der Bücherei.

Die Vorschulkinder werden aktiv und altersgerecht in die Welt der Bücher eingeführt. Sie erleben, dass die Bücherei ein interessanter Ort ist, an dem sie den frühen Umgang mit Büchern und der Bücherei üben. Bei vier Besuchen lernen die Kinder aussuchen und ausleihen, vorlesen und zuhören, erzählen und wissen und natürlich was in der Bücherei an welcher Stelle zu finden ist. Zum Abschluss erhalten sie einen "Bibliotheksführerschein", mit dem bestätigt wird, dass sie die Bücherei kennen gelernt haben und sie selbständig nutzen können.

Ausstellung: tiptoi® Bücher und Spiele

Jeden Monat präsentieren wir Ihnen auf unserem Thementisch eine kleine Auswahl besonderer Medien. Schauen Sie doch bei Ihrem nächsten Büchereibesuch mal dort vorbei. Alle ausgestellten Medien können Sie natürlich ausleihen. 

Im Februar 2015:
Jede Menge neue tiptoi® Bücher und Spiele liegen zur Ansicht für Sie bereit. Die Firma Ravensburger hat uns ein Paket mit Stift zur Verfügung gestellt. Ab März können dann auch tiptoi® Bücher ausgeliehen werden.

Vormerken: Ein Informationstag rund um tiptoi® findet am Freitag, 20.Februar ab 15 Uhr in der Leselounge der Bücherei statt!

Neue Englische Bücher

Wir haben neue englischsprachige Literatur für Sie in der Bücherei. Aktuell verfügbar sind diese vier aktuellen Titel:

- Jojo Moyes "The Horse Dancer"
- John Grisham "Sycamore Row"
- Alice Walker "The Color Purple"
- Nora Roberts "Whiskey Beach"

Mitarbeiterinnen stellten Bücher vor

Eine neue lose Veranstaltungsreihe begann in der Bücherei im Wasserschloss im Januar. An vier aufeinanderfolgenden Freitagabenden wurde von Büchereimitarbeiterinnen jeweils ein Buch vorgestellt.

Den Anfang machte Frau Larisch mit dem „Glücksbüro“ von Andreas Izquierdo. In dieser bezaubernden Geschichte wird die Welt eines peniblen und seltsamen Verwaltungsangestellten durch eine nicht zu bearbeitende Antragsstellung ganz schön auf den Kopf gestellt.

In die Welt des Korrespondenten Stefan Ulrich entführte uns am darauf folgenden Freitag Frau Preisendörfer. Lebhaft erzählte sie aus den beiden Büchern „Quattro Stagioni: Ein Jahr in Rom“ und „Bonjour la France: Ein Jahr in Paris“, und beschrieb, mit welchen Tücken und skurrilen Erlebnissen man sich als deutsche Familie im Ausland auseinanderzusetzen hat.

Am darauf folgenden Freitag folgte das Buch „Darm mit Charme“, vorgestellt von Frau Fröhlich, in dem die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders spannend und unterhaltsam erklärt, was wir mit dem Darm für ein hochkomplexes und wunderbares, nur leider extrem vernachlässigtes Organ wir haben.

Den Abschluss bildete Frau Schüll mit dem Familiendrama „Angerichtet“ von Herman Koch. Die Geschichte spielt in einem Sternerestaurant, in dem sich zwei Elternpaare treffen, um wegen eines erschütternden Vorfalls zu sprechen, für den die beiden Kinder der Paare verantwortlich sind.

Alle vorgestellten Bücher stehen in der Bücherei zur Ausleihe zur Verfügung.

 

LEO-Nord jetzt auch mit englischen eBooks

Ab sofort bieten wir Ihnen in unserem Onleihe-Portal www.leo-nord.de auch englischsprachige Literatur an. Gestartet wird das Angebot testweise mit einem kleineren Bestand. Bei entsprechender Nachfrage wird das Angebot an englischen Romanen erweitert.

Eine Übersicht aller englischen Romane erhalten Sie, wenn Sie in der linken Spalte auf den Button "English eBooks" klicken. 

In den letzten Wochen sind 8 weitere Bibliotheken zum Bund LEO-Nord dazugekommen. Dadurch kann das Angebot an digitalen Medien erweitert werden und wird für Sie als Leser noch attraktiver.

Wer die Onleihe nutzen möchte, braucht einen Jahresleseausweis, der die Nutzung der Onleihe-Medien und die normale Ausleihe von Büchern und CDs in der Bücherei im Wasserschloss beinhaltet. Die Jahresgebühr beträgt für Familien 12 Euro, für Einzelpersonen 10 Euro und kann in der Bücherei beantragt werden.

Aktuell finden Sie im Onleihe-Portal über 3.400 eBooks, eAudios und ePaper zum direkten Download. Einfach und rund um die Uhr digitale Medien ausleihen und auf Computer, eBook-Reader oder MP3-Player laden.

Schauen Sie doch mal wieder rein: www.leo-nord.de

Das s.Oliver-Kinderhaus besucht die Bücherei im Wasserschloss

Ein fester Bestandteil in unserem Büchereikalender und immer mit viel Spaß und Freude verbunden sind die Besuche des s.Oliver-Kinderhauses. Am Mittwoch kamen sie das letzte Mal in diesem Jahr mit selbstgebackenen Plätzchen und einem Adventsbild.
Das Motto des letzten Besuchs lautete: „Ohne Worte!“
Zuerst sollten die Kinder Tiere pantomimisch und lautbildlich darstellen. Im Anschluss betrachteten wir ein Buch, das ganz ohne Text auskommt. „Schnapp sie dir“ ist eine Krimi-Bildergeschichte. Auf jeder Seite gab es etwas Neues zu entdecken und die Spannung blieb bestehen, bis sich die Geschichte auflöste.

Kostenlose Lesestartsets für Kinder

Für alle Kinder, die 2014 drei Jahre geworden sind oder noch werden, gibt es in der Bücherei im Wasserschloss ein kostenloses Lesestartset. Das Set enthält als Kernelement ein altersgerechtes Bilderbuch sowie einen Elternratgeber zur Leseförderung. Interessierte Eltern finden auf der Lesestart-Webseite weiterführende Informationen zur Leseförderung, Vorlesetipps, Reime und Lieder sowie Malvorlagen.

Sie erhalten das Lesestartset auch, wenn Sie noch kein Lesekonto in der Bücherei haben. Kommen Sie gerne vorbei, wir freuen uns über Ihren Besuch!

Buchvorstellungen im Rahmen der blauen Stunde

Zur blauen Stunde kamen dieses Jahr 24 Interessierte, die sich auf eine ruhige Stunde einlassen wollten. In der schönen Atmosphäre des Wasserschlosses stellte Karin Gruber den Roman von Aude Le Corff "Bäume reisen nachts" vor.

Manon, ein achtjähriges Mädchen, sitzt allein unter einer Birke. Sie verschlingt Bücher und spricht mit Ameisen und streichelt Katzen in einer bestimmten Reihenfolge. Von der Mutter verlassen, vom Vater nicht beachtet, auf sich gestellt. Der grimmige alte Anatol, ein vor sich hin schimpfender "Haufen sterbender Zellen, den er mühevoll herumschleppt", erbarmt sich und freundet sich mit dem kleinen Mädchen an.
Ein sehr schönes Buch, das ein wenig zum Nachdenken anregt und uns erinnert, nicht nur auf uns, sondern auch auf die Mitmenschen zu achten.

Die folgenden Bücher wurden nur kurz gestreift, sind alle sehr lesenswert.

Morgen kommt ein neuer Himmel (Lori Nelson Spielman)
Eine Mutter hinterlässt nach ihrem Tod der Tochter Briefe, in denen sie sie auffordert ihr Leben zu ändern. Wütend und verletzt befolgt sie doch alle Punkte, die ihre Mutter für notwendig hält.
Alle Leser waren bisher sehr begeistert von dieser Geschichte.

Winterkrieg (Philip Teir)
Ein Ehepaar blickt zurück auf ihre Jugend und ihre Wünsche. Was haben sie erreicht? Wollten sie so werden, wie sie heute sind?
Ein Buch, das uns über uns und unsere Träume nachdenken lässt.

Ein Mann namens Ove (Fredrik Backman)
Ove ist ein Nachbar wie man ihn nicht gerne hätte: jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, kontrolliert die Mülltrennung, schreibt Autonummern auf, die auf dem Parkplatz stehen. Er versucht zu sterben, aber die nervigen Nachbarn stören ihn immer dabei.
Ein heiterer und doch hintergründiger Roman.

Kulturherst 2014: Lesung mit Eva Weiss
"Die Bremer Stadtmusikanten"

Im Rahmen des Kulturherbstes fand am 7. Oktober 2014 für die Klassen 2a und 2b im Wasserschloss eine Lesung statt. Frau Eva Weiss begeisterte die Schulkinder mit ihrem Vortrag "Die Bremer Stadtmusikanten".
Eine Vielzahl an Geräuschen, die man mit der Gambe und den verschiedensten Klanginstrumenten erzeugen kann, fanden die Kinder äußerst spannend. Sie scharten sich immer enger um Frau Weiss und stellten im Anschluss viele Fragen.

Staatssekretär Bernd Sibler mit Büchereileiterin Karin Gruber (Foto Stadtbibliothek München Lfs Bayern)

Bücherei im Wasserschloss erhält das Gütesiegel "Bibliotheken - Partner der Schulen"

Am 21. Juli 2014 wurde die Bücherei im Wasserschloss mit dem Gütesiegel des Leseforums Bayern "Bibliotheken - Partner der Schulen" ausgezeichnet. Darüber freut sich die Bücherei sehr!! Damit wurde das in vielerlei Hinsicht vorbildliche Engagement bei der Unterstützung der Schule gewürdigt. Die Urkunde wurden von Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultur, Wissenschaft und Kunst, überreicht.

Durch den Umzug ins Wasserschloss ergeben sich durch die Nähe zur Grundschule hervorragende Möglichkeiten zur Unterstützung der Schule durch die Bibliothek. Dazu werden Vorlesestunden, Bilderbuchkino, Autorenlesungen und Klassenführungen angeboten. Ersten Kontakt zur Bücherei bekommen die Kinder bereits als Vorschulkinder durch die Aktion „bibfit – der Büchereiführerschein“.

Als Erleichterung zur Leseförderung wurde in der Bibliothek ein Leitsystem für Erstleser - aufgegliedert in vier Lesestufen, angefangen vom Leseanfänger bis hin zum Leseprofi - angelegt. Ein weiterer Bereich ist die umfangreiche Kindersachbuchabteilung. Beliebt sind auch die Autorenlesungen, die die Bücherei für die Grundschule zweimal im Jahr organisiert sowie der Leselöwen-Lesewettbewerb, den die Bücherei in den 2. Klassen durchführt.

In enger Zusammenarbeit mit der Grundschule und dem Partnerschaftskommitee Französisch wird einmal im Jahr ein „Französischer Nachmittag“ in der Bücherei durchgeführt. Und schließlich findet jeden Freitag für Schulkinder ein Spielenachmittag statt, der von einer Lehrerin der Grundschule begleitet wird.

Ein Sommerabend ganz in Weiß im Wasserschloss-Garten

1. White Dinner in Rottendorf war ein voller Erfolg

Der Einladung der Bücherei im Wasserschloss sind am Sonntagabend, 20.Juli, an die 30 Rottendorfer gefolgt. Zusammen zelebrierten sie das erste „White Dinner“ in Rottendorf - ein festliches Abendessen ganz in Weiß. Um 18 Uhr bauten die ersten Rottendorfer ihre Tische zu einer langen Reihe auf, um dann gemeinsam rings um das Wasserschloss zu tafeln. Das mitgebrachte Essen wurde zu einem leckeren Buffet zusammengetragen.

Ganz nach dem Motto „all in white“ waren neben den weiß gekleideten Menschen auch Tische und Deko komplett in Weiß - einem gemütlichen Sommerabend im wunderschönen Wasserschloss-Garten stand nichts mehr im Wege. Bei einem guten Glas Wein oder Prosecco genossen alle Anwesenden einen wunderbaren Ausklang eines heißen Sommer-Wochenendes. Auch das Wetter hielt bis zum Schluss gut durch.

Das Dinner ganz in Weiß hat seinen Ursprung im Sommer 1988. Monsieur Francois Pasquier verlegte seine überfüllte private Gartenparty spontan in den nahegelegenen Park des Bois de Boulogne. Weil diese Party so ein großer Erfolg war verabredete man sich von nun an jährlich zu einem Picknick mit der Verpflichtung für alle Gäste in weißer Kleidung zu erscheinen. Das „diner en blanc“ war geboren. Seitdem wird es weltweit jährlich gefeiert. Dieses Jahr zum ersten Mal in Rottendorf.

Zum Vormerken: das nächste White Dinner findet am 19.Juli 2015 um 18 Uhr statt!

Kontakt

Bücherei im Wasserschloss
Pfarrgasse 4
97228 Rottendorf
Tel: 09302/9 89 28 72
E-Mail: buecherei@rottendorf.eu

Unsere Öffnungszeiten:
Montag:
15:00 - 17:30 Uhr;
Dienstag:
09.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch:
09:00 - 11:00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag:
09.00 - 11.00 Uhr und 15.00 - 17.30 Uhr
Freitag:
15.00 - 17.30 Uhr
Samstag:
10.00 - 12.00 Uhr

eBooks ausleihen

Online-Katalog

Facebook