Newsdetails

09.08.2019

Spatenstich zur neuen Servicewohnanlage

Auf dem Grundstück in der Hauptstraße 29 soll bis Anfang 2021 eine Service-Wohnanlage für Senioren entstehen. Mit zwei ambulant betreuten Wohngemeinschaften und 26 Wohneinheiten für Senioren errichtet der Bauherr, Peter Greiner, eine zukunftsweisende Wohnform für das Alter. Die Greiner Immobilien GmbH hat das Grundstück erworben und baut darauf den zweigeschössigen Neubau plus Dachgeschoss mit Wohnungen in verschiedenen Größen zwischen 50 und 112 Quadratmeter. Die Betreuung der Senioreneinrichtung wird das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg übernehmen. Die beiden Wohngemeinschaften mit jeweils zehn Einzelzimmern werden von den Bewohnern selbst verwaltet, geteilt werden in der Gemeinschaft die Küche, ein Wohnzimmer und ein Aufenthaltsraum. Diese Wohnform stellt einen neuen Ansatz dar, den die Gemeinde Rottendorf durch den Erwerb einer der beiden WGs unterstützen möchte. Damit verfügt Rottendorf über ein vielfältiges Angebot für die Betreuung älterer Mitbürger, das vom niederschwelligen Angebot im Haus der Begegnung bis zum stationären Pflegeheim reicht. Mit der Erweiterung des Betreuungsangebots für Senioren erhöht sich zusätzlich die Lebensqualität des ländlichen Raums und die Attraktivität der Gemeinde Rottendorf.