Newsdetails

10.11.2017

Ermittlung des Betreuungsbedarfs von Kindern und Schulkindern von 0 bis 14 Jahren

Sehr geehrte Familie,


um eine optimale Betreuung unserer Kinder zu erreichen, führen wir in unserer Gemeinde zur Ermittlung des Bedarfs an Plätzen für Kinder und Schulkinder im Alter von 0 - 14 Jahren eine Elternbefragung durch. Wir wollen von Ihnen erfahren, welchen Betreuungsbedarf Sie für Ihr(e) Kind(er) jetzt oder zukünftig haben. Nur wenn wir die Wünsche unserer Familien konkret kennen, können wir versuchen, diese zu erfüllen. Nicht alle Wünsche werden realisierbar sein. Aber wir werden unser Bestes tun.
Ihre Teilnahme an dieser Elternbefragung ist absolut freiwillig. Es ist zugleich Ihre Chance, Ihre ganz konkreten Bedürfnisse in unsere Planungen einzubringen. Die Befragung ist anonym. Die Daten werden ausschließlich für die Planung von Kindertageseinrichtungen und von Angeboten der Tagespflege verwendet.
Kindertageseinrichtungen finanzieren sich durch staatliche und kommunale Zuschüsse sowie die Elternbeiträge. Dies bedeutet für Sie, dass auch Betreuungsangebote für Kleinkinder oder Schulkinder nicht kostenfrei angeboten werden können.
Wir bitten Sie, alle Fragen zu beantworten, die zutreffenden Antworten anzukreuzen und an den vorgesehenen Stellen Ihre Antworten einzutragen. Wenn Sie mehrere Kinder haben, füllen Sie bitte für jedes Kind entsprechend dem Alter des Kindes einen eigenen Fragebogen aus. Bitte füllen Sie auch dann den Fragebogen aus, wenn Sie keinen Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen.

Fragebögen haben Sie entweder per Post erhalten oder können diese hier unterhalb des Textes herunterladen.

Wir bitten Sie, die ausgefüllten Fragebögen – ohne Absenderangabe – bis zum 10. Dezember 2017 an folgende Adresse zurück zu senden:

Gemeinde Rottendorf

Am Rathaus 4

97228 Rottendorf

oder geben Sie den Fragebogen einfach in einem der Rottendorfer Kindergärten oder in der Grundschule Rottendorf ab.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Mitarbeit.

Mit freundliche Grüßen
Roland Schmitt, 1. Bürgermeister