Projekte

Aktuelle Projekte

Alle/Mehrere Arbeitskreise

1.Stellungnahme zu Rathausum- oder Neubau
2.Vorstellung in monatlicher Folge der Arbeitskreise im Mitteilungsblatt
3.Stellungnahme zur Wohn- und Bauplatzsituation in Rottendorf

Arbeitskreis 1 „Arbeit und Wirtschaft“ 

1. Erweiterung des P&R-Platzes am Bahnhof
2.Firmenverzeichnis für Rottendorfer Firmen erstellt
3.Planung und Durchführung des jährlichen Unternehmertreffs

Arbeitskreis 2 „Energie und Klimaschutz“  

1.Mitwirkung an der weiteren Planung der Umgestaltung der Straßenbeleuchtung in Rottendorf
2.Vorbereitung einer Aktion zur Energieberatung Rottendorfer Bürger

Arbeitskreis 3 „Natur und Land(wirt)schaft“ 

1.Maßnahmen zur Erhaltung von Trockenmauern auf dem Gemeindegebiet
2.Konzepterstellung für Kulturstall
3.Mitwirkung bei der Erhaltung von Feuchtbiotopen auf Rottendorfer Gemarkung
4.Pflegemaßnahmen zur Erhaltung des Gedenksteines für den 1899 verunglückten damaligen Bürgermeister
5.Betreuung des Natur-/Waldlehrpfades im Grasholz
6.Sammlung und Restaurierung von historischen, landwirtschaftlichen und hauswirtschaftlichen Geräten für den Kulturstall
7.Aufstellen von Panorametafeln in der Flur zur Erläuterung der Lagen in der Gemarkung

Arbeitskreis 4 „Dorfentwicklung und regionale Vernetzung“ 

1.Abschluss der Arbeiten für geschichtliche und kirchliche Wanderwege auf Rottendorfer Gemeindegebiet
2.ÖPNV-Verbindung Hubland - Rottendorf
3.Haltpunkt für Regio-Express-Züge Würzburg - Schweinfurt
4.Statistik zur demographischen Entwicklung erstellt

Arbeitskreis 5 „Soziales - Miteinander leben“

1.Bearbeitung der Fragen zu Wirkung und Schutz von / vor Elektrosmog und Mobilfunk
2.Begleitung der Arbeit der AG "Initiative - Fit für den Job"
3.Leitung des Projektes "Fahrkartenbörse"
4.Mitwirkung bei der Organisation der Aktion "Lesehilfe für fremdsprachige Kinder in der Volksschule"
5.Mitarbeit im "Arbeitskreis Integration fremdsprachiger Mitbürger/innen"

Arbeitskreis 6 „Wohnen, Leben, Verbrauchsverhalten“

-wird zur Zeit im Arbeitskreis 5 betreut-
1.Unterstützung der Gemeinde bei der Pflege der Kinderspielplätze
2.Veröffentlichung von Tipps zum Energie sparen im Mitteilungsblatt der Gemeinde
3.Betreiben einer Korkensammelstelle für die Mainfränkischen Werkstätten
4.Unterstützung einer Sammlung von Druckerpatronen und Kartuschen zur Unterstützung der Rottendorfer Kindergärten
5.Vorbereitung der jährlichen Pflanzaktion "Jahrgangsbaum"

Arbeitskreis 7 "Kulturhistorischer Arbeitskreis"

1.Vorbereitungen zur Erhaltung heimatgeschichtlich wertvoller Güter in Rottendorf
2.Vorbereitung der Einrichtung eines Raumes zur Lagerung heimatgeschichtlich wertvoller Güter
3.Bestandsaufnahme historisch wichtiger Plätze und Gebäude in Rottendorf und Erarbeitung von Vorschlägen zur ihrer Beschilderung
4.Schalten einer Artikelserie im Mitteilungsblatt der Gemeinde zum Thema "Erläuterung alter Straßennamen Rottendorfs"
5.Arbeiten am "Kulturstall"
6.Erarbeitung einer Broschüre zur Integration und zum Leben der "Siebenbürger" in Rottendorf

Arbeitskreis 8 "Vorsorge und Gesundheit"
1.Vorbereitung einer weiteren Aktion: Rollator Führerschein
2.Vortragsreihe

Arbeitsgruppe "Initiative - Fit für den Job"

1.Durchführung von Beratungen für Ausbildungsplätze oder Arbeitsplätze suchende Rottendorfer Jugendliche
2.Betreiben der Job-Börse Rottendorf

Arbeitsgruppe "Barrierefreier Bahnhof"

1.Fortsetzung der Arbeit zur Realisierung der Barrierefreiheit desBahnhof

Agenda 21 - Beirat

1.Mitwirkung an der Entwicklung eines Gütesiegels für nachhaltige Bürgerkommunen im Rahmen des Netzwerkes "Nachhaltige Bürgerkommune"
2.Vorbereitung des Vortrages des Jahresberichts im Gemeinderat
3.Fortsetzung der Bestandsaufnahme zum Nachhaltigkeitsbericht 2011
4.Vorbereitung der Vollversammlung 2010
Durchgeführte Projekte

 Alle/Mehrere Arbeitskreise  

1.Erarbeiten der Leitlinien für das "Leitbild für die nachhaltige Weiterentwicklung der Gemeinde Rottendorf in den kommenden 10 bis 15 Jahren"
2.Erstellen des Internetauftrittes der Rottendorfer Agenda 21
4.Erarbeiten der Publikation der Leitlinien
5.Erarbeitung der Prüfpunkte für die Nachhaltigkeitsindikatoren zur Vorbereitung, der auf die Leitlinie bezogenen Bestandsaufnahmen in Rottendorf.
6.Stellungnahme zur Erweiterung des Rottendorfer Friedhofes und zur Verwendung von Grabkammernsystemen.
9.Stellungnahme zum geplanten Altenpflegeheim (nur Arbeitskreise 4, 5 und 6).
11.Erarbeiten der Nachhaltigkeitsindikatoren als Grundlage für die Erfassung , Trendbeschreibung und Bewertung der nachhaltigen Weiterentwicklung der Gemeinde Rottendorf
12.Erarbeiten von Stellungnahmen zum Grundstücksgeschäft der Gemeinde mit der katholischen Kirchengemeinde (Wasserschloss)
13.Durchführung der Bestandsaufnahme zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Gemeinde Rottendorf
14.Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes für Rottendorf
22.Antrag auf Aufstellung von Ruhebänken im südlichen Ortsteil (AK 5 und 6)
23.Vorschläge für eine Straßenbezeichnung im Gewerbegebiet "Alte Landstraße" (AK 3 und 6)

 Arbeitskreis 1 „Arbeit und Wirtschaft“ 


1. 
Erstellen und Herausgabe eines Verzeichnisses der Rottendorfer Betriebe und in Rottendorf verfügbarer Dienstleistungen.
4.Durchführung einer Bürgerbefragung zu fehlenden wirtschaftlichen Angeboten in Rottendorf

 Arbeitskreis 2 „Energie und Klimaschutz“ 

1. Erarbeiten eines Faltblattes über Energiesparmaßnahmen im Haushalt und den Einsatz neuer Energiesysteme.
6.Beteiligung am Dorffest 2003 mit Ausstellung eines Blockheizkraftwerkes und eines Pelletsofens.
7.Vortrag des Energiekonzeptes für die EN-Halle im Bauausschuss und im Gemeinderat
8.Gemeinsam mit dem Arbeitskreis "Wohnen, Leben, Verbrauchsverhalten" erarbeitete Stellungnahme für die Gemeinde zur mittelfristigen Planung der Heizungen für gemeindliche und kirchliche Gebäude in Rottendorf

 Arbeitskreis 3 „Natur und Land(wirt)schaft“ 

1. Planung verschiedener Feuchtbiotope in der Gemarkung Rottendorf.
2.Planung und Absprache von Maßnahmen für ein Feuchtbiotop im Gebiet Hofschwärz.
3.Reaktivierung von Streuobstbeständen am östlichen Ortsrand.
5.Erhalten einer durch Baumaßnahmen an der B 8 gefährdeten Quelle zu den Brünnleinswiesen
8.Setzen eines Quellsteines an der Quelle zu den Brünnleinswiesen.
10.Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen für das Gelände um den Bildstock für A. Reißmann am Gleisberg sowie Spenden und Aufstellen einer Ruhebank an diesem Platz
14.Durchführung einer Ausstellung mit historischen, landwirtschaftlichen und hauswirtschaftlichen Geräten im Kulturstall während des Dorffestes 2009

 Arbeitskreis 4 "Dorfentwicklung und regionale Vernetzung“ 

1. Erarbeitung von Grundsätzen zur Verkehrsplanung in Rottendorf, einschließlich der Planung einer Verkehrs beruhigten Zone im Altortkern.
2.Erarbeitung von Stellungnahmen zum Landschaftsplan und zum Baugebiet „Alte Gärtnerei“.
3.Erstellen von Grundlagen für ein Konzept für Wanderwege mit Lehrpfadcharakter in der Gemarkung Rottendorf.
6.Erarbeiten eines Verkehrskonzeptes für den Altortkern.
Ziel : Verbesserung der Verkehrssicherheit unter Berücksichtigung von Umweltaspekten.
8.Mitwirken an Stellungnahmen zu Aussegnungshalle, Erweiterung Friedhofsgelände, Radwegebau zwischen Rottendorf und Gerbrunn, Bau eines Altenpflegeheimes und zum neuen Gewerbegebiet.
10.Teilweise Veränderungen des Fahrplanes der APG von Rottendorf nach Würzburg über die Gattinger Straße
12.Mitwirkung bei der Gestaltung der Planung der Straßenräume nördlich der Würzburger Straße
13.Planung von Wanderwegen auf Rottendorfer Gemeindegebiet
14.Fertigstellen des Wanderweges "Kronstadter Boden"
16.Umwandlung des AK "Siedlung und Verkehr" in einen AK "Dorfentwicklung und regionale Vernetzung"

 Arbeitskreis 5 „Soziales - Miteinander leben“ 

1. Durchführung einer Bestandsaufnahme und Entwicklung von Konzepten für die Bereiche Kindergarten, Jugendarbeit, Vereine, Gesundheit, Sicherheit und Bildung.
2.Planung und Durchführung erster Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit der Vereine und sonstigen Organisationen in Rottendorf.
4.Erarbeiten und Herausgabe eines Sozialführers für Rottendorf
6.Organisieren eines Informationsabends zum Thema "Elektrosmog und Mobilfunk"
8.Mitwirkung an Stellungnahme zum Altenpflegeheim
11.Einrichtung einer Fahrkartenbörse
12.Gründung der Arbeitsgruppe "Initiative - Fit für den Job"
14.Stellungnahme zur Errichtung eines Sendemastes für UMTS auf gemeindeeigenem Gebiet
15.Vorschlag zur Aufstellung von Ruhebänken in Rottendorf
18.Mitwirkung bei der Regelung der Kleinkinderbetreuung in Rottendorf
19.Durchführen einer Fragebogenaktion mit Preisverleihung zur Rottendorfer Agenda 21
21.Stellungnahme zur Einrichtung eines "Offenen Kindertreffs" in Rottendorf

 Arbeitskreis 6 „Wohnen, Leben, Verbrauchsverhalten“ 

1.Erarbeitung eines Konzepts für die Kinderspielplätze in Rottendorf (genehmigt durch den Gemeinderat).
2.Durchführung von Fragebogenaktionen zur „Direktvermarktung von Nahrungsmitteln in Rottendorf“ und zur „Gestaltung des Ortskernes“ im Rahmen des Dorffestes.
3.Erarbeiten von Vorschlägen und Erstellen von Anträgen an die Gemeinde zur „Müllbehandlung in Rottendorf“ und zum Baugebiet „Alte Gärtnerei“.
8.Erarbeiten eines Konzeptes zum Umweltschutz auf dem Friedhof in Rottendorf (im September 2002 durch Gemeinderat genehmigt).
9.Mitwirkung an der Verbesserung der Spielplatzsituation in Rothof.
10.Mitwirken an Stellungnahmen zu Aussegnungshalle, Erweiterung des Friedhofsgeländes, Radwegebau zwischen Rottendorf und Gerbrunn und Bau eines Altenpflegeheimes
12.Offizielle Wiedereröffnung des Kinderspielplatz "Am Bremig" nach seiner Umgestaltung zum Themenspielplatz.
13.Überprüfung der Situation bei Behindertenparkplätzen in Rottendorf und Antrag an Gemeinderat (im Juni 2003 durch Gemeinderat genehmigt) zur Verbesserung dieser Situation.
18.Einrichtung von Behindertenparkplätzen im Zuge des Europäischen Jahres für Menschen mit Behinderungen.
20.Planung und Realisierung der Umgestaltung des Kinderspielplatzes an der EN-Halle
21.Durchführung der Informationsreihe "Sparsam, gesund und umweltbewusst im Haushalt leben".
22.Verteilung des Informationsheftes "Pflanzenverwendung in Kindergärten und kinderfreundlichen Anlagen" an die beiden Kindergärten in Rottendorf, die Volksschule und den Bauhof
23.Planung der Umgestaltung des Kinderspielplatzes "An der Parkstraße"
24.Mitwirkung bei der Vorbereitung der Nutzung der "Spielwiese im Talfeld"
25.Antrag zum Erlass einer Lärmminderungsverordnung für Rottendorf
26.Antrag zur Festlegung der Art und des Platzes von Fahrradständern und Papierkörben am Haupteingang des Friedhofes
29.Stellungnahme zur Planung der Straßenräume nördlich der Würzburger Straße und initiieren der Durchführung einer weiteren Bürgerbesprechung zu diesem Thema
30.Antrag auf Erlass einer Geschwindigkeitsbeschränkung für Teile der Straße "Am Bierkeller" (durch Gemeinderat beschlossen)
32.Stellungnahme und Vorlage eines Kostenvoranschlages zu einem Trimmplatz im Grasholz
34.Organisation der Wiedereröffnung des Kinderspielplatzes "Parkstraße"
39.Antrag an Gemeinderat auf behindertengerechte Gestaltung der geplanten Bushaltestelle in der Estenfelder Straße
40.Erarbeitung von Empfehlungen zur Lärmminderung in Rottendorf für das Mitteilungsblatt der Gemeinde
43.Erarbeitung und Vortrag im Gemeinderat von Vorschlägen für ein hindernisfreies (barrierefreies) Rottendorf
44.Erarbeitung eines Vorschlags und Vortrag im Gemeinderat zu "Überflüssigen Verkehrszeichen in Rottendorf"
45.Durchführung der Neuplanung des Kinderspielplatzes "Am Steinbruch" und Vortrag im Gemeinderat
47.Erarbeiten eines im Bürgerbüro zu verwendenden Fragebogens für neu zugezogene Mitbürgerinnen und Mitbürger
48.Gemeinsam mit dem Arbeitskreis "Energie und Klimaschutz" erarbeitete Stellungnahme für die Gemeinde zur mittelfristigen Planung der Heizungen für gemeindliche und kirchliche Gebäude in Rottendorf
51.Stellungnahme zur Nutzung der Spielwiese im Talfeld
55.Überprüfung des Erhaltungs- und Sicherheitsstandes der Rottendorfer Kinderspielplätze und Weitergabe der Erkenntnisse im Rahmen einer Begehung mit dem 1. Bürgermeister und dem Leiter des Bauhofes
57.Beantragen der Wiedereinrichtung eines Glascontainerstellplatzes auf dem Bahnhofsparkplatz (zwischenzeitlich auf Probe eingerichtet)
58.Beantragen (gemeinsam mit dem Jugendzentrum) der Einrichtung eines "Offenen Kindertreffs" in Rottendorf ab 2008 (zwischenzeitlich vom Gemeinderat mit Auflagen genehmigt).
65.Organisation der Eröffnungsveranstaltung für den "Offenen Kindertreff" gemeinsam mit dem Jugendzentrum
66.Aktualisierung und Neuauflage der Broschüre "Direktvermarkter rund um Rottendorf"
69.Mitwirkung bei der Planung sicherer Schulwege für Rottendorfer Kinder
70.Mitwirkung bei der Einrichtung der neuen Spielwiese Rottendorfs
74.Antrag auf Einschaltung eines weiteren Planungsbüros für das Energie(spar)konzept für die EN-Halle
75.Organisation des Elternkurses "KESS erziehen" gemeinsam mit dem Familienbund, der KAB Rottendorf, dem AK "Eltern und Familie" der kath. Kirchengemeinde Rottendorf und der evang. Kirchengemeinde Rottendorf
77.Stellungnahme zur Einrichtung von Hundetoiletten in Rottendorf
79.Vorschlag an Gemeindeverwaltung zur Reduzierung des Energieverbrauchs und Erhöhung der Umweltfreundlichkeit der Rottendorfer Straßenbeleuchtung
81.Antrag auf Gehwegabsenkungen an der Einmündung Buchenstraße/Parkstraße und an der Einmündung Parkstraße/Friedhofstraße
83.Organisation der Vorstellung des Klimobils (Erzeugung alternativer Energien) während des Dorffestes 2009
85.Eröffnung eines IT-Portals für fremdsprachige Mitbürger auf der Homepage der Gemeinde
86.Erarbeitung der Fragebogen für die "Seniorenpolitische Umfrage" gemeinsam mit dem AK 5 und dem Seniorenrat und Regelung der Verteilung
87.Erarbeitung und Fertigstellung des "Seniorenpolitischen Berichts" der Gemeinde Rottendorf
88.Veröffentlichung und Auslage des Informationsblattes "Wichtige Informationen" in deutscher, englischer, russischer, serbokroatischer und türkischer Sprache gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung

 Arbeitskreis 7 „Kulturhistorischer Arbeitskreis“ 

12.Führungen zum Käppele im Rahmen des Tages des Denkmals 2007
17.Erläuterung  von Straßenbezeichnungen in Rottendorf im Gemeindeblatt
20.Durchführung der 1. (Neu-)Bürgerführung 2009
Arbeitskreis 8 "Vorsorge und Gesundheit“
1.Veröffentlichung einer Übersicht über die Angebote für Gesundheit und Sport in Rottendorf im Gemeindeblatt

 Arbeitsgruppe "Initiative - Fit für den Job" 

2.Aufbau einer Datensammlung für Ausbildungsplätze und Arbeitsplätze suchende Rottendorfer Jugendliche
3.Einrichtung einer Fachbibliothek für Ausbildungsplätze und Arbeitsplätze suchende Rottendorfer Jugendliche
4.Anbieten von Beratungen, einschl. des Übens von Vorstellungs- und Bewerbungsgesprächen, für Ausbildungsplätze und Arbeitsplätze suchende Rottendorfer Jugendliche
7.Organisieren von Besuchen von Veranstaltungen zu Ausbildungs-/Arbeitsplätzen in der Region (z. B. Girl´s day; BIT).
9.Begleiten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Ausbildungs-/Arbeitsplatzsuche
10.Beschaffung eines Camcorders zur Verbesserung der Vorbereitung von Ausbildungs- / Arbeitsplätzen suchenden Rottendorfer Jugendlichen beim Verhalten bei Vorstellungs- / Bewerbungsgesprächen
12.Organisation eines Informationsabends für Rottendorfer Jugendliche mit der Arbeitsagentur Würzburg zum Thema "Ausbildungsplätze"

 Agenda 21 - Beirat 

1.Koordinierung der Erarbeitung der Leitlinien
3.Veranlassung der Gründung einer Arbeitsgruppe "Bahnunterführung Rottendorf" im Rahmen des Arbeitskreises ÖPNV von Stadt und Landkreis Würzburg
6.Veranlassung der am 28.01.2004 erfolgten Gründung des Arbeitskreises 7 "Kulturhistorischer Arbeitskreis"
9.Vortrag zur Arbeit der Rottendorfer Agenda 21 in der Bürgermeisterdienstbesprechung 2004 des Landkreises Würzburg
10.Herausgabe und Verteilung der Publikation der "Nachhaltigkeitsindikatoren für Rottendorf"
12.Veranlassung der am 02.03.2005 erfolgten Wiedergründung des Arbeitskreises "Arbeit und Wirtschaft"
19.Zusammenfassung und Vorlage bei Gemeinderat der Stellungnahmen der Arbeitskreise zum Grundstücksgeschäft der Gemeinde Rottendorf mit der katholischen Kirchengemeinde (Wasserschloss)
20.Koordination der Erarbeitung des Nachhaltigkeitsberichtes für Rottendorf und Vortrag im Gemeinderat
21.Organisation und Koordination des Beitrages der Rottendorfer Agenda 21 zum Dorffest 2006
22.Erarbeiten eines Beitrages zum Gemeindeportrait im Rahmen des Vorhabens "Exzellente Agenda 21-Gemeinden in Bayern"
23.Erarbeiten der Broschüre für die Publikation des Nachhaltigkeitsberichtes für die Gemeinde Rottendorf
24.Zusammenarbeit mit der TU München im Rahmen des Projektes "Beispiel-Agenda 21-Gemeinden in Bayern (ehemals Exzellente ....)
25.Übergabe des Nachhaltigkeitsberichtes für die Gemeinde Rottendorf an den Gemeinderat und Verteilung des Nachhaltigkeitsberichtes an wesentliche Organisationen und Betriebe in Rottendorf
26.Übergabe des Nachhaltigkeitsberichtes für die Gemeinde Rottendorf im Beisein des 1. Bürgermeisters an den Landrat des Landkreises Würzburg W. Zorn
27.Übergabe des Nachhaltigkeitsberichtes für die Gemeinde Rottendorf im Beisein des 1. Bürgermeisters an den Regierungspräsidenten von Unterfranken Dr. P. Beinhofer
28.Mitwirkung an der Präsentation des Berichtes "Good practice Beispiele in kommunaler Nachhaltigkeit" des Regierungspräsidenten für die unterfränkischen Bürgermeister
29.Durchführung einer Informationsveranstaltung zur Unterstützung des Aufbaus einer Agenda 21-Organisation im Markt Maßbach
30.Stellungnahme zum Bericht des bayerischen StMUGV über "Good practice Beispiele für kommunale Nachhaltigkeit"
31.Zusammenfassen und Vorlage bei Gemeindeverwaltung der Stellungnahmen der Arbeitskreise zu einem Brückenfest
32.Durchführung einer Informationsveranstaltung mit Bürger/innen und Mitgliedern des Gemeinderates aus Oberpleichfeld
33.Auswertung des Berichts des bayerischen StMUGV über "Good practice Beispiele in kommunaler Nachhaltigkeit"
34.Durchführung der Vollversammlung 2007 der Rottendorfer Agenda 21
35.Präsentation der Rottendorf Agenda 21 vor Interessierten in Hammelburg
36.Jahresbericht des geschäftsführenden Mitglieds im Gemeinderat am 27.06.2008
37.Vortrag des geschäftsführenden Mitglieds im Gemeinderat zum Thema "21 Beispielgemeinden - Good practice Beispiele in kommunaler Nachhaltigkeit" am 25.07.2008
38.Durchführung der Vollversammlung 2008 im Oktober
39.Organisation und Durchführung des Jubiläums "10 Jahre Agenda 21 in Rottendorf" am 07.11.2008
40.Antrag an Gemeinderat zur Beschaffung von Stellwänden (Plakatständern)
41.Wiedergründung des Arbeitskreises "Energie und Klimaschutz"
42.Organisation der Beschaffung von Stellwänden für die Gemeinde
43.Unterstützung der Universität Linz beim Projekt "LA21-Modell für Klein- und Mittelstädte"
44.Organisation des Vortrags "Erfolgreiche Wege zur Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern" vor Gemeinderat und Vertretern der Rottendorfer Agenda 21
45.Organisation und Durchführung einer Bürgerbesprechung zu den Themen "Straße nach Rothof" und "Ehrenamtliche Mitarbeit für Rottendorf in der Agenda 21"
46.Vortrag des Jahresberichts der Agenda 21 im Gemeinderat durch das geschäftsführende Mitglied
47.Teilnahme an Exkursionen des Landesnetzwerks "Bürgerschaftliches Engagement" nach Binsfeld und Nürtingen
48.Gründung des Arbeitskreises "Vorsorge und Gesundheit"
49.Vortrag der Bewertung der nachhaltigen Weiterentwicklung Rottendorfs im Gemeinderat durch das geschäftsführende Mitglied
50.Beratung der Jury zur Auswahl der Vorschläge zur Neugestaltung des Wasserschlosses
51.Durchführung der Vollversammlung 2009 im Oktober 2009
52.Teilnahme an Tagungen des Landesnetzwerks "Bürgerschaftliches Engagements" in Roßtal und Plankstetten
53.Weiterentwicklung des Arbeitskreises "Siedlung und Verkehr" in einen Arbeitskreis "Dorfentwicklung und regionale Vernetzung"

 

nach oben

Kontakt

Agenda 21 Rottendorf
Sprecher des Beirates
Herr Norbert Gold
Nordring 8
97228 Rottendorf

Telefon: 0 93 02/31 60
Telefax: 0 93 02/99 00 74
E-Mail: norbert.gold@t-online.de